Access-Keys:

A A A

Seminar für städtische Pressearbeit und Kommunikation des Deutschen Städtetages

Termin:
19.09.2018 - 21.09.2018
Veranstaltungsort:
Heidenheim an der Brenz
Ansprechpartner/in:
Frau Rumfeld
E-Mail:
margit.rumfeld@staedtetag.de
Telefon:
030 37711-132

Wir möchten Sie auf das 51. Seminar städtischer Pressereferenten aufmerksam machen, dass vom 19. bis 21. September 2018 in Heidenheim an der Brenz stattfindet. Wir möchten Sie herzlich zur Teilnahme an dieser bewährten Fortbildungsveranstaltung des Deutschen Städtetages einladen. Das Programm des Seminars ist als PDF-Datei beigefügt. 

Gerne erwarten wir Ihre verbindliche schriftliche Anmeldung, die Sie uns bitte bis zum 30. Juli 2018 auf dem anliegenden Formular übermitteln. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um möglichst baldige Anmeldung.

Für Ihre Hotelbuchung haben wir eine Hotelübersicht mit verschiedenen Kontingenten beigefügt. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung bis 30. Juli 2018 unter dem Stichwort: "Pressesprecher Deutscher Städtetag" direkt in dem von Ihnen ausgewählten Hotel vor.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Hauptgeschäftsstelle des Deutschen Städtetages Anmeldungen aus unmittelbaren Mitgliedsstädten bis zum Ablauf der Anmeldefrist bevorzugt behandelt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 220 Euro. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die Teilnehmer/-innen mit der Anmeldebestätigung eine Rechnung über die Teilnahmegebühr. Im Falle einer Absage nach Ablauf der Anmeldefrist bis 2 Wochen vor der Veranstaltung (das heißt bis 5. September 2018) wird eine Stornogebühr von 50 Euro fällig. Danach ist der volle Betrag zu entrichten.

Um auch für die diesjährige Veranstaltung die Auswahl und Ausstattung der Seminarräume zu erleichtern und den Referenten/-innen eine optimale inhaltliche Vorbereitung der Arbeit in den Seminargruppen zu ermöglichen, bitten wir Sie, auf dem beigefügten Formular anzugeben, an welcher Seminargruppe Sie teilnehmen möchten. Bitte kennzeichnen Sie Ihre bevorzugte Seminargruppe mit einer "1", eine mögliche Alternative mit einer "2" und senden Sie das ausgefüllte Formular ebenfalls an die Presseabteilung des Deutschen Städtetages.

Bitte teilen Sie parallel dazu mit, an welchem Stadtrundgang Sie am 20. September 2018 teilnehmen möchten. Hier senden Sie bitte das Formular auch an die Presseabteilung des Deutschen Städtetages zurück.

Die Rahmengestaltung für das Seminar übernimmt die gastgebende Stadt Heidenheim an der Brenz. Wir bitten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um einen Kostenbeitrag in Höhe von 20 Euro, der beim Treffen am Eröffnungsabend (19. September 2018) zu entrichten ist.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Heidenheim an der Brenz begrüßen zu dürfen.

Programm 
(PDF-Datei) Download (965 kB)

Anmeldung zum Seminar 
(PDF-Datei) Download (3 kB)

Anmeldung für die Seminargruppen 
(PDF-Datei) Download (3 kB)

Anmeldung für die Stadtrundgänge 
(PDF-Datei) Download (15 kB)

Übersicht Hotelkontingente 
(PDF-Datei) Download (23 kB)

Anreise mit der Deutschen Bahn

Mit dem Angebot des Deutschen Städtetages und der Deutschen Bahn profitieren Sie von attraktiven Konditionen: Reisen Sie mit dem Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof.

Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung (solange der Vorrat reicht):

  • 2. Klasse 49,50 Euro
  • 1. Klasse 79,50 Euro

Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel (immer verfügbar):

  • 2. Klasse 69,50 Euro
  • 1. Klasse 99,50 Euro

Das Angebot gilt bis zum 31.12.2018.

Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke.

Hier geht es zur Buchung:

Schwerpunkte

  • Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern Mehr
  • Kommunale Finanzlage und föderale Finanzbeziehungen Mehr
  • Verkehrsinfrastruktur und Luftreinhaltung Mehr

Aachen Aalen Amberg Annaberg-Buchholz Ansbach Aschaffenburg Auerbach/Vogtland Augsburg Bad Kreuznach Bad Reichenhall Baden-Baden Bamberg Bautzen Bayreuth Berlin Biberach an der Riß Bielefeld Bocholt Bochum Bonn Bottrop Brandenburg an der Havel Braunschweig Bremen Bremerhaven Castrop-Rauxel Celle Chemnitz Coburg Cottbus Darmstadt Delitzsch Delmenhorst Dessau-Roßlau Dortmund Dresden Duisburg Düren Düsseldorf Eisenach Eisenhüttenstadt Emden Erfurt Erkner Erlangen Essen Esslingen am Neckar Falkensee Finsterwalde Flensburg Forst (Lausitz) Frankenthal (Pfalz) Frankfurt (Oder) Frankfurt am Main Freiberg Freiburg im Breisgau Friedrichshafen Fulda Fürth Gelsenkirchen Gera Gießen Gladbeck Glauchau Goslar Gotha Greifswald Gräfelfing Göttingen Gütersloh Hagen Halberstadt Halle (Saale) Hamburg Hameln Hamm Hanau Hannover Heidelberg Heidenheim an der Brenz Heilbronn Hennigsdorf Herford Herne Hildesheim Hof Hoyerswerda Ingolstadt Iserlohn Jena Kaiserslautern Kamenz Karlsruhe Kassel Kaufbeuren Kempten (Allgäu) Kiel Koblenz Konstanz Krefeld Köln Landau in der Pfalz Landsberg am Lech Landshut Leinefelde-Worbis Leipzig Leverkusen Limbach-Oberfrohna Lindau (Bodensee) Ludwigsburg Ludwigshafen am Rhein Lörrach Lübeck Lüneburg Magdeburg Mainz Mannheim Marburg Memmingen Merseburg Mönchengladbach Mühlhausen/Thüringen Mülheim an der Ruhr München Münster Neu-Ulm Neubrandenburg Neuenhagen bei Berlin Neumünster Neuruppin Neuss Neustadt am Rübenberge Neustadt an der Weinstraße Neustadt bei Coburg Neuwied Nordhausen Nürnberg Nürtingen Oberhausen Offenbach am Main Offenburg Oldenburg Osnabrück Passau Pforzheim Pirmasens Pirna Plauen Potsdam Quedlinburg Recklinghausen Regensburg Remscheid Reutlingen Riesa Rosenheim Rostock Saarbrücken Salzgitter Sassnitz Schwabach Schwedt/Oder Schweinfurt Schwerin Schwäbisch Gmünd Siegen Sindelfingen Solingen Speyer Stendal Straubing Stuttgart Suhl Taucha Teltow Teterow Trier Tübingen Ulm Velten Viersen Villingen-Schwenningen Weiden in der Oberpfalz Weimar Wiesbaden Wilhelmshaven Wismar Witten Wittenberg Wolfsburg Wolgast Worms Wuppertal Würzburg Zweibrücken Zwickau